"Rehasport ist für mich ganz viel: Fitnessangebot, Treffpunkt, natürliches Antidepressivum" |

Bis vor wenigen Monaten hatte Nils nicht nur wenig Berührungspunkte mit dem Thema Rehasport, er hatte auch keine genaue Vorstellung davon, was dieser leisten und in welcher Weise junge Menschen wie er vom Rehasport profitieren könnten. „Ich hatte ehrlich gesagt keine wirkliche Ahnung, was mich in meiner Gruppe erwarten würde“, sagt der 35-Jährige in der Rückschau. „Ich habe bloß gehofft, dass die Gruppe bunt gemischt sein würde. Die Ärzte haben mir dann recht schnell erklärt, dass dies kein Angebot nur für ältere Herrschaften ist.“

Heute ist „Tag des Mineralwassers“ |

Am 07. Oktober 2022 feiert die Deutsche Mineralwasser-Branche erstmals den Tag des Mineralwassers. Aus diesem Anlass möchte auch Peterstaler das einzigartige Naturprodukt Mineralwasser mit seinen besonderen Eigenschaften in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken.

Neurologie-Ausbildung ab November - jetzt noch schnell Plätze sichern! |

Bei der Ausbildung zum Übungsleiter B im Rehabilitationssport Neurologie werden spezifische Inhalte bezogen auf die Behinderungs- und Krankheitsformen der Neurologie (cerebrale Bewegungsstörungen, Epilepsie, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Poliomyelitis, Querschnittslähmungen, Spina bifida und Demenz) vermittelt.

„Rehasport ist für mich…“ – eine Kampagne des DBS |

Um Menschen auf die positiven Effekte und Möglichkeiten des Rehabilitationssports aufmerksam zu machen, startete der Deutsche Behindertensportverband (DBS) eine Öffentlichkeitskampagne mit dem Ziel, für das Thema Sport und Gesundheit zu sensibilisieren. Dabei ist die körperliche Bewegung ein wichtiger Faktor.

Inklusionsoffensive beim Smile e. V. St. Leon-Rot |

Gestern war der BBS im Rahmen der „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ mit der Sportart Rollstuhlbasketball zu Besuch bei Smile e. V. St. Leon-Rot, welcher Freizeitmöglichkeiten für behinderte und nichtbehinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bietet. Die 1. Vorsitzende Ulrike Freiseis hatte die inklusive Sportgruppe des Vereins für die Inklusionsoffensive angemeldet mit dem Ziel, noch mehr Menschen ohne Behinderung auf den Verein und sein Angebot aufmerksam zu machen.

DOSB-Projekt „SPORTOUT" |

Die menschliche Gesundheit steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Natur. Und genau hier setzt das SPORTOUT-Projekt an.

Nutzungseinschränkungen von Sportstätten durch die Pandemie, die Verwendung von Sporthallen als Flüchtlingsunterkünfte, ein dringender Sanierungsbedarf der Turnhallen, die mögliche Schließung von Sportstätten aufgrund der Energiekrise und ein grundsätzlich unzureichendes Sportstättenangebot. Es gibt viele Gründe, warum Sportvereine Sportangebote „im Freien“ anbieten können oder auch müssen. Oftmals stehen sie vor der Herausforderung alternative Möglichkeiten des gemeinsamen Sporttreibens zu entwickeln bzw. ihre Sportangebote an veränderte Rahmenbedingungen anzupassen - zukunftsfähig und resilient.

Digitale Informationsveranstaltung „Coronaschutz-(Auffrisch-)Impfung“ |

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg veranstaltet am Donnerstag, den 8. September 2022 um 19 Uhr zum Thema „Coronaschutz-(Auffrisch-)Impfung“ eine digitale Informationsveranstaltung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und via Livestream ohne Anmeldung möglich. Details entnehmen Sie bitte der Anlage.

 

AC Weinheim bei der Deutschen Meisterschaft im Hallenboccia |

Ende Juli fanden die 17. Deutschen Meisterschaften im Hallenboccia der Abteilung Nationale Spiele statt. Zum zweiten Mal in Folge war Wiesbaden Gastgeber des Wettbewerbs. Aus Baden trat der AC Weinheim an, der am Ende in der Gesamtwertung auf Platz 11 landete.

 

Übersicht der Online-Fortbildungen im 2. Halbjahr 2022

Online-Lehrgänge im Herbst |

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder Online-Fortbildungen zur Lizenzverlängerung an. Die Fortbildungen finden in den Abendstunden zwischen 17.30 Uhr und 21.00 Uhr über eine Online-Plattform statt.

Co-Trainer-Ausbildung – der Countdown läuft! |

Am 10. Oktober beginnt an der barrierefreien Südbadischen Sportschule in Steinbach die nächste Co-Trainer-Ausbildung für Menschen mit geistiger Behinderung. Der zweite Teil ist am 08. November.

Durch zielgruppengerechte Vermittlung von Sportwissen in Theorie und Praxis, Lehrgangsmaterialien und Erklärvideos in Leichter Sprache sowie Übungskarten mit buntem Repertoire an Spiel- und Übungsideen lernen die Teilnehmer, den Übungsleiter während der Sportstunde zu unterstützen und sind somit nach der Ausbildung bestens für die Tätigkeit im Sportverein gerüstet.