AOK Baden-Württemberg verlängert den Zeitraum für die Hygienezahlungen |

Die AOK Baden-Württemberg hat uns mitgeteilt, dass Sie den corona-bedingten Zuschlag im Rehasport in Höhe von 0,25€ bis zum 30.06.2022 verlängert.

Alice und Vanessa (von rechts) mit ihrer Tanzgruppe

Tanzen macht glücklich: Alice und Vanessa sind im Tanz- und Freizeitclub Tausendfüßler Mannheim als Co-Trainer aktiv |

Gemeinsam mit ihrer 10-köpfigen Tanz-Gruppe treffen sich Alice und Vanessa einmal pro Woche zur Trainingseinheit. Welche Tänze bei der Einheit geübt werden, entscheidet Trainer Michael Zürker gemeinsam mit den beiden.

Jana Drachs größter Traum ist in Erfüllung gegangen: Sie ist Co-Trainerin in einer KIeinkind-Turngruppe |

Jana ist eine von 23 Menschen mit geistiger Behinderung, die beim BBS zu Co-Trainern ausgebildet wurden.

Fortbildungen bis Juli 2022: Jetzt noch Lehrgangsplätze sichern |

Zur Verlängerung Ihrer Übungsleiterlizenz (Orthopädie, Innere Medizin, Neurologie oder Geistige Behinderung) benötigen Sie 15 Fortbildungspunkte (FP). Zusätzlich müssen Sie zur Verlängerung der Übungsleiterlizenz Innere Medizin einen Nachweis über die Teilnahme an einem Reanimationskurs/HLW einreichen.

Schüler lernt blind mit einem Lasergewehr zu schießen

„Behindertensport macht Schule“ in Umkirch und Offenburg |

Schülerinnen und Schüler machen besondere Erfahrung beim Blindensport und Rollstuhlrugby

Sport macht Spaß – mit und ohne Behinderung. Das vermittelten die BBS-Referenten, die am Dienstag an der Grundschule in Umkirch mit Blindensport und am Donnerstag an der Theodor-Heuss-Schule in Offenburg mit Rollstuhlrugby waren.

Ergänzungsvereinbarung Herzinsuffizienzgruppen |

Mit Inkrafttreten der überarbeiteten Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining zum 1. Januar 2022 wurden im Bereich des Herzsports die Herzinsuffizienzgruppen eingeführt. Um den Vereinen des DBS zukünftig die Einrichtung und Durchführung von Herzinsuffizienzgruppen zu ermöglichen, wurde mit dem Verband der Ersatzkassen nun kurzfristig eine Ergänzungsvereinbarung geschlossen, welche sich aktuell im Unterschriftenverfahren befindet.

Die Co-Trainer Daniela, Melanie und Jan in ihrem Sportverein

Vereinsbesuch bei Co-Trainern |

2020 wurden beim BBS erstmalig zwölf Sportlerinnen und Sportler mit geistiger Behinderung zum Co-Trainer ausgebildet. Im Sinne der Nachhaltigkeit ist es dem BBS wichtig, die Co-Trainer nach der Ausbildung regelmäßig zu besuchen, um zu sehen, wie sie sich entwickeln.