Aktuelle Meldungen

BBS-Logo

Bildungszeitgesetz: BBS als Träger von Qualifizierungsmaßnahmen anerkannt |

Nachdem im Jahr 2015 in Baden-Württemberg in Kraft getretenen Bildungszeitgesetz können Qualifizierungsmaßnahmen zur Wahrnehmung ehrenamtlicher Tätigkeiten nur bei Trägern durchgeführt werden, die hierfür anerkannt sind.

Ab sofort zählt auch der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. (BBS) zu diesem erlauchten Kreis. Zum 09.08.2016 wurde der BBS in die Liste der anerkannten Träger aufgenommen.

Weitere, ausführliche Informationen zum Bildungszeitgesetz und der Bedeutung für den organsierten Sport finden Sie unter http://www.badischer-sportbund.de/service/recht-und-gebuehren/bildungszeitgesetz/.

Details >>>

Zielscheibe Bogenschießen

DM Bogenschießen: Gold und Silber gehen nach Baden |

Am vergangenen Samstag fanden in Reken (Nordrhein Westfalen) die Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen (WA im Freien) statt. In der Seniorenklasse AB sicherte sich Harry Meier vom 1. BSC Karlsruhe mit 637 Punkten den Meistertitel.

In der Klasse W1 weiblich belegte Heike Rathmann vom SV Freiburg St. Georgen mit 657 Punkten Platz zwei.

Herzlichen Glückwunsch!

Details >>>

Dominik Lust

Dominik Lust gewinnt die 6. Badische Meisterschaft im Rollstuhltennis |

Bei herrlichem Sommerwetter verteidigte Dominik Lust am 13./14. August seinen Titel bei den Offenen Badischen Meisterschaften im Rollstuhltennis. Der ausrichtende Verein, der Tennisclub Lahr, schaffte ideale Bedingungen für die sechste Auflage der Offenen Landesmeisterschaften. Am Samstag wurde die Einzel-  und am Sonntag die Doppelkonkurrenz ausgetragen. Im Einzelfinale standen sich in diesem Jahr die Lahrerin Claudia Seckinger und der Heidelberger Dominik Lust gegenüber. Und auch wie die Jahre zuvor, konnte Dominik Lust vom RTC Heidelberg das Finale für sich entscheiden.
Das Doppelfinale bestreiteten Dominik Lust zusammen mit Christian Burg vom Rollitennis Windhagen gegen Thomas Lewe und Beat Gilgen. Am Ende der Partie hieß es 9:5 für Lust/Burg. 

Details >>>

BBS-Logo

Vier BBS-Sportler starten bei den Paralympics in Rio |

Die Nominierungskommission des Nationalen Paralympischen Komitees für Deutschland hat die Namen der 148 Athleten (83 Männer, 65 Frauen) bekannt gegeben, die vom 7. bis 18. September an den XV. Paralympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro teilnehmen werden. Dabei sein werden auch vier Athleten des BBS-Förderteams. Dies sind Nicolai Kornhaß - Judo,  Sebastian Junk - Judo beide vom 1. Mannheimer Judo-Club, Juliane Wolf - Tischtennis von der BSG Offenburg und Steffen Warias - Radsport vom RVC Reute.  

Details >>>

BBS-Logo

23. BBS-Mitgliederversammlung |

Wann? 15. Oktober 2016, 11 Uhr

Wo? Südbadische Sportschule Steinbach

Tagesordnung

 

Details >>>

Sport ist gelebte Integration - Der Badischer Sportbund Nord unterstützt Vereine bei der Integration von Geflüchteten |

Der Badische Sportbund Nord unterstützt seine Mitgliedsvereine, die Geflüchteten die Teilnahme an ihren Sportangeboten ermöglichen. In der vergangenen Woche hat der BSB Nord zum ersten Netzwerktreffen eingeladen. Ziel war der Erfahrungsaustausch von Vereinen und Sportkreisen, die bereits Projekte in der Flüchtlingsarbeit durchgeführt haben. Das Netzwerktreffen war der Auftakt für zukünftige Veranstaltungen, bei denen Sportkreisen die notwendigen Strukturen und Konzepte an die Hand gegeben werden, um die Flüchtlingsarbeit in ihrem Sportkreis langfristig zu koordinieren.

 Die vollständige Pressemitteilung des BSB Nord finden Sie hier …

Details >>>

Die neue LSV-Präsidentin Elvira Menzer-Haasis

LSV Baden-Württemberg: Elvira Menzer-Haasis neue Präsidentin |

Überraschung bei der Mitgliederversammlung des Landessportverbandes Baden-Württemberg (LSV) am Samstag in Ludwigsburg: Mit Elvira Menzer-Haasis steht erstmals in der Geschichte des LSV eine Frau an der Spitze des Verbandes. Die 56jährige aus Albstadt erhielt 61 % der Delegiertenstimmen und setzte sich damit überraschend deutlich gegen den favorisierten Thomas Halder durch.

Sie löst Dieter Schmidt-Volkmar ab, der das höchste Amt im organisierten Sport in Baden-Württemberg seit 2007 innehatte.

Neu im LSV-Präsidium ist auch BBS-Präsident Dr. Erwin Grom. Er vertritt als Vizepräsident des Badischen Sportbundes Freiburg künftig die Fachverbände.

Die vollständige Pressemitteilung des LSV finden Sie unter:

http://www.lsvbw.de/landessportverband-menzer-haasis-ist-neue-praesidentin/

Das neu gewählte Präsidium des Landessportverbandes Baden-Württemberg:

Fotos: Landessportverband Baden-Württemberg

Details >>>

BBS-Logo

Übungsleiteraus- und fortbildung: Letzte Lehrgänge vor den Sommerferien |

Bereits seit Mittwoch läuft der 1. Lehrgangsteil eines weiteren Ausbildungsblocks „Orthopädie“ an der Südbadischen Sportschule Steinbach. Der Ausbildungslehrgang dauert noch bis Sonntag, ist voll belegt und wird von Christine Stahlberger und Bernhard Kurz begleitet. Referenten sind Dr. Peter Borchert, Dr. Lutz Bornebusch, Katrin Freudenberger, Eva Klavzar und Dr. Joachim Wiskemann.

Die Übungsleiterfortbildung „Sportmotorische Tests/Mythos Dehnen“, die von heute bis Sonntag ebenfalls in Steinbach stattfindet, beinhaltet zwei interessante, teilweise kontrovers diskutierte Themen, die innerhalb des Lehrgangs erst allgemein und wertfrei in Theorie und Praxis vorgestellt werden. Der nächste Schritt ist die Frage nach der Wertigkeit innerhalb des Rehabilitationssports? Sind sportmotorische Tests sinnvoll, wenn ja, in welcher Form? Kann der Rehasport in abgewandelter Form davon profitieren? Gibt es evtl. auch andere Möglichkeiten, sportlichen Fortschritt festzustellen? Ebenso soll das Thema Dehnen diskutiert werden: Dehnen ja oder nein, wenn ja, wann und wie?

Diese beiden Lehrgangsmaßnahmen sind die letzten vor der Sommerpause. Weiter geht es wieder direkt nach den Sommerferien am 13. September mit dem Grundausbildungslehrgang „Block 10“. 

Details >>>

DOSB-Logo

"Inklusionsmanager/innen für den gemeinnützigen Sport“ |

Um Inklusion im und durch Sport weiter voran zu bringen, hat der DOSB das Projekt "Qualifiziert für die Praxis" initiiert. Mit diesem sollen schwerbehinderte Menschen im gemeinnützigen Sport zu Sport-Inklusionsmanagern qualifiziert und eingesetzt werden. Interessierte Vereine können sich ab sofort als Projektpartner des DOSB bewerben und eine auf zwei Jahre befristete finanzielle Förderung zur Einstellung von Menschen mit Schwerbehinderungen erhalten.

 

Details >>>

Logo DasDing 2016

DeinDing 2016 - Jugendbildungspeis Baden-Württemberg |

Mit "DeinDing" - dem Jugendbildungspreis Baden-Württemberg - würdigt das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg das Engagement Jugendlicher, sowie Ehren- und Hauptamtlicher in der außerschulischen Jugendbildung. Diesem Bereich kommt in einer sich wandeln­den, vielfältigeren und zugleich stärker vernetzten Gesellschaft zunehmende Bedeutung zu.

Mehr Informationen zur Bewerbung gibt es hier: http://jugendbildungspreis.de/mitmachen-2016/

Details >>>