Kooperationsvereinbarung

Gemeinsam in eine erfolgreiche Zukunft in Beruf und Sport

Der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e. V. (BBS) und die Arbeitsagenturen in Baden gehen ab sofort gemeinsame Wege.

Zum Nutzen der jugendlichen und erwachsenen Sportlerinnen und Sportlern mit Behinderung setzen sich der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e. V. (BBS) und die Bundesagentur für Arbeit (die Verbünde der Internen Services Freiburg, Karlsruhe – Rastatt und Mannheim) gemeinsam für die Vereinbarkeit des Behindertensports mit einer beruflichen Ausbildung, einem Studium oder einer beruflichen Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit ein.

Ziel der Kooperation ist es, durch gemeinsame berufsorientierende Aktivitäten Menschen mit einer Behinderung für eine Ausbildung, ein Studium oder eine berufliche Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit zu gewinnen.

Darüber hinaus bietet die BA dem BBS direkte Kontaktmöglichkeiten für seine Mitglieder an, die Fragen zu Arbeit, Ausbildung und Beruf haben.

Weitere Informationen finden Sie auf folgender Seite: www.arbeitsagentur.de/ba-karriere