Aktuelles aus dem Bereich Inklusion

Interviewreihe Inklusion im Sport - Verein(t) für Alle (Kopie) |

Interview mit dem 1. Vorsitzenden des Judo-Club Elchesheim-Illingen e.V.

Der Verein Judo-Club Elchesheim-Illingen e.V. setzt sich seit über 20 Jahren mit unermüdlichem Engagement dafür ein, Menschen mit Behinderung in den Judosport und das aktive Vereinsleben zu integrieren. Welche Möglichkeiten gibt es in der Gestaltung von Trainingseinheiten, was treibt den Verein an, sich für eine gleichberechtigte Teilhabe am Sport einzusetzen und wie kann inklusive Vereinsarbeit langfristig gelingen? Über diese und weitere Fragen haben wir mit dem 1. Vorsitzenden Roland Stolz gesprochen.  

Vereinsbesuch beim TV Zell Weierbach e.V. |

Im Rahmen der Ferienfreizeit, hatten einige Kinder des TV Zell-Weierbach die Möglichkeit eine etwas andere Trainingseinheit auszuprobieren. Unter der Anleitung von Roland Blanke konnte die Gruppe, bestehend aus 12 Kindern sowie ihrer Trainerin Sonja Bürkle, im Rahmen der „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ einen Einblick in die Sportart Rollstuhlbasketball erhalten.

Inklusionsoffensive in die Sportvereine beim TV Zell-Weierbach e.V. |

Das BBS-Projekt „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ nimmt nach der corona-bedingten Zwangspause wieder Fahrt auf. Nachdem im August bereits das Inklusions-Starterpaket beim SV Bad Herrenalb 190 e.V. eingesetzt wurde, findet heute ein Rollstuhlbasketball-Vereinsbesuch beim TV Zell-Weierbach e.V. in Offenburg statt.

Interviewreihe Inklusion im Sport – Verein(t) für Alle |

Interview mit Alexander Butz vom Ring der Körperbehinderten Freiburg e.V.

Der Ring der Körperbehinderten Freiburg e.V. verfügt über ein vielseitiges Angebot, das sich „für die Interessen von Menschen mit einer körperlichen Behinderung und den Abbau von Barrieren“ einsetzt. Dazu gehören verschiedene Freizeit- und Gruppenangebote sowie eine Vielzahl an (Behinderten-)Sportarten. Wir haben mit Alexander Butz, Rollstuhlrugbyspieler bei den "Freiburg Dragons", über die Sportangebote beim Ring der Köperbehinderten e.V. gesprochen.