Schöne Bescherung: BBS ermöglicht Sportvereinen einen Perspektivwechsel!! |

Wir besuchen Sportvereine in Baden und bescheren den Mitgliedern zum Jahresabschluss völlig unverbindlich und kostenlos die "etwas andere Sportstunde". Im Rahmen unserer Weihnachtsaktion der „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ haben Sportvereine die Möglichkeit in einer 90-minütigen Sporteinheit eine Behindertensportart kennenzulernen und aktiv auszuprobieren. Blindensport, Rollstuhlbasketball und Rollstuhlrugby stehen dabei zur Auswahl. Der BBS kommt mit Referenten, die selbst eine Behinderung haben, zu den Sportvereinen und leitet das Sportangebot an. Eine Sportart aus einer anderen Perspektive erleben und dabei neue Erfahrungen sammeln - was gibt es Besseres als vor Weihnachten oder auch im neuen Jahr den Mitgliedern bzw. Mannschaften etwas völlig Neues zu bieten und sie für den Umgang mit Behindertensportarten zu sensibilisieren?!

DOSB eröffnet Datenbank Inklusion - Angebote des BBS Baden einsehbar |

Ab sofort kann auf die neu gestaltete „Datenbank Inklusion“ des DOSB zugegriffen werden. Die Behindertensportverbände und Mitgliedsorganisationen des DOSB stellen dort ihre Materialien, Veranstaltungstermine und  Informationen zum Thema Inklusion zur Verfügung. Vereine, Mitglieder und Interessierte können sich somit über Angebote der Verbände informieren.

Sportlerinnen und Sportler des BBS Förderteams zu Besuch bei den BBS Aus- und Fortbildungslehrgängen |

Merle Menje (Ski Nordisch/Leichtathletik/Singen), Marc Milano (Judo/Mannheim), Leonie Walter (Ski Nordisch/Sankt Peter) und Katja Kauffmann (Ski Nordisch/Kirchzarten) haben unsere Teilnehmer beim Blended Learning Präsenztag sowie beim Ausbildungslehrgang Block 10.1. mit Tipps und Tricks im Umgang mit einer Behinderung unterstützt und dabei beraten, wie ein Sportangebot für ALLE angepasst werden kann.

Präsenztag unserer Blended Learning Fortbildung „Inklusion im Sport – gemeinsam Wege finden“ hat erfolgreich stattgefunden! |

Welche Kompetenzen brauchen Übungsleiter und Trainer, um ein Sport- und Bewegungsangebot so zu gestalten, dass eine Teilnahme von Menschen mit und ohne Behinderung möglich ist? Dies ist eine der zentralen Fragen, mit der sich die Fortbildung „Inklusion im Sport – gemeinsam Wege finden“ auseinandersetzt. Seit Mitte September führen der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband (BBS) und der Badische Sportbund Freiburg (BSB) gemeinsam die Fortbildung in einem barrierefreien Blended Learning Format (edubreak ® SPORTCAMPUS) durch. Der Präsenztag hat am 28. September an der barrierefreien Sportschule in Steinbach stattgefunden. 14 Teilnehmer/innen mit und ohne Behinderung haben sich mit dem Thema „Sport für ALLE“ auseinandergesetzt.

Fortbildung Zusatzqualifikation: Sportabzeichenprüfer für Menschen mit Behinderung |

Für bereits ausgebildete Sportabzeichen-Prüfer bietet der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband am Samstag, den 5. Oktober 2019 eine Fortbildung an, die Ihnen die Abnahme des Abzeichens für Menschen mit Behinderung erlaubt.

Inklusionsoffensive beim TSV Mannheim Hockey e.V. |

Der 6. Vereinsbesuch der „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ fand am 30. Juli beim TSV Mannheim Hockey e.V. statt. Pascal Klaiber, der beim Verein sein FSJ absolviert, wollte den Kindern und Jugendlichen im Rahmen des dort stattfindenden Hockey-Sommercamps einen Einblick in die Welt des Behindertensports gewähren. Laura Braun vom BBS war zusammen mit Referent Heiko Striehl einen Nachmittag vor Ort und präsentierte in zwei Einheiten die Sportart Rollstuhlrugby.

Inklusionsoffensive bei der Spielgemeinschaft Lobbach |

Das Rollstuhlbasketballteam des BBS war zu Besuch bei der Spielgemeinschaft Lobbach. Die Fußballer trafen sich für diese besondere Sportstunde nicht auf dem Rasen sondern in der barrierefreien Manfred Sauer Stiftung um im Rahmen der BBS Inklusionsoffensive in die Sportvereine Rollstuhlbasketball zu spielen.

Inklusionsoffensive beim HC Hedos Elgersweier e.V. |

In der Otto-Kempf-Sporthalle in Elgersweier durften die B-Mädchen der JSG ZEGO (Jugendspielgemeinschaft Zunsweier, Elgersweier, Gengenbach und Ohlsbach) eine etwas andere Trainingseinheit absolvieren. Im Rahmen der Inklusionsoffensive hatten die Handballerinen die Möglichkeit Rollstuhlbasketball auszuprobieren und ihr Können dabei unter Beweis zu stellen.

Inklusionsoffensive bei den Handball Mädchen der SG Kappelwindeck/Steinbach |

Das BBS-Rollstuhlbasketballteam reiste im Rahmen der „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ nach Bühl. In der dortigen Schwarzwaldhalle sollten die weiblichen C- und B-Jugendmannschaften der SG Kappelwindeck/Steinbach einen Einblick in die für sie ganz neue Sportart erhalten. Für Referent Roland Blanke war es somit erneut eine tolle Gelegenheit, die jungen Sportlerinnen für seine Sportart zu begeistern und zu zeigen, dass auch Sport mit einer Behinderung möglich ist.

NEU: Ausbildungslehrgang für Menschen mit geistiger Behinderung!!! |

2020 bietet der BBS einen neuen Ausbildungslehrgang in der barrierefreien Sportschule in Baden-Baden Steinbach an: Menschen mit geistiger Behinderung können die Ausbildung zum Übungsleiter-Assistenten absolvieren. Anmeldungen werden ab sofort angenommen.

Die Ausschreibung steht in leichter Sprache und in Alltagssprache zur Verfügung. Für diese Ausbildung haben wir ein vereinfachtes Anmeldeformular konzipiert.