Inklusions-Starterpaket ermöglicht Perspektivwechsel |

Das Inklusions-Starterpaket ermöglicht Ihnen eine Sportstunde mit Perspektivwechsel. Füllen Sie Ihren Trainingsalltag mit neuen Impulsen und probieren Sie die vielfältigen Möglichkeiten beim Sport trotz Seheinschränkungen aus. Mit Simulationsbrillen trainieren und erleben, was es heißt eine Sehbehinderung zu haben. Dunkelbrillen aufsetzen und sein Umfeld anders wahrnehmen. Mit Klingelbällen Sport treiben und sich in der Sportstätte neu orientieren! – All das können Sie erleben, wenn Sie das Inklusions-Starterpaket ausleihen. Für vier Wochen steht es Ihrem Verein kostenfrei zur Verfügung.

Neugierig geworden? - Dann melden Sie sich bei uns!

Per email: inklusion@bbsbaden.de oder telefonisch unter 07221/3961815.

Jeder sollte eine Wahl haben - Artikel aus dem WO zum Sonntag/Badisches Tagblatt 30.03.19 |

Podiumsdiskussion zum Thema „Barrieren abbauen im Sport“ in Freiburg |

Der PTSV Jahn veranstaltet am Freitag, den 10. Mai 2019 um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der PH Freiburg eine Podiumsdiskussion zum Thema „Barrieren abbauen im Sport“.

Es werden Vertreter von verschiedenen Einrichtungen und Sportvereinen mit inklusiven Sportangeboten auf dem Podium Platz nehmen und über ihre Projekte berichten. Im Anschluss wird über die Frage „Was können Sportvereine für die verbesserte Teilhabe für Menschen mit Behinderungen am Organisierten Sport tun?“ diskutiert und Lösungsansätze entwickelt.

Der PTSV Jahn würde sich sehr freuen Vereinsvertreter unserer BBS Mitgliedsvereine begrüßen zu dürfen. Anmeldungen können bis zum 25. April per email bei Max Grässlin unter max.graesslin@gmx.de eingereicht werden.

Erinnerung: Auftaktveranstaltung der „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ |

Erinnerung:

Am Sonntag, den 30. Juni 2019 findet in Mannheim unsere Auftaktveranstaltung der "Inklusionsoffensive in die Sportvereine" statt.

Den Flyer zur Auftaktveranstaltung und wichtige Informationen für Vereine haben wir für Sie hinterlegt.

Über Ihre formlose Anmeldung zu unseren kostenlosen Mitmachangeboten mit Perspektivwechsel freuen wir uns. Email an: inklusion@bbsbaden.de

Auftaktveranstaltung "Inklusionsoffensive in die Sportvereine" |

Lust auf Perspektivwechsel?

Sie wollen außergewöhnliche Sportarten kennenlernen und aktiv ausüben?

Sie haben Interesse daran, Sportlern mit einer Behinderung zu begegnen und sich mit ihnen auszutauschen?

Dann kommen Sie am 30. Juni 2019 auf das Sportgelände des TSV Mannheim 1846. Hier können Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam das Deutsche Sportabzeichen für Alle ablegen. Sportabzeichen-Prüfern bieten wir an diesem Tag zudem die Möglichkeit, die Zusatzqualifikation für das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“ zu erwerben.

Sport treiben einmal anders: Rollstuhlbasketball oder Rollstuhl Rugby spielen, sich einmal beim Blinden-Biathlon versuchen und dabei Sportlerinnen und Sportler mit einer Behinderung kennenlernen und sich mit ihnen austauschen. Diese einmalige Chance eines Perspektivwechsels bieten wir Ihnen im Rahmen der Auftaktveranstaltung zu unserer Inklusionsoffensive in die Sportvereine. Für das leibliche Wohl an diesem Tag sorgt der TSV Mannheim. Also volles Programm von 10-16 Uhr!

Werdet Teil unserer Auftaktveranstaltung und zeigt beim Sportabzeichen für ALLE, was in Euch steckt. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Hier findet Ihr das Plakat zu unserer Auftaktveranstaltung.

Der BBS startet seine Inklusionsoffensive in die Sportvereine |

 

Der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. hat Grund zur Freude. Das neu entworfene Projekt “Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ wurde vom Kuratorium der Aktion Mensch e.V. bewilligt und geht nun in die Startphase über. Der Verband konnte mit seiner Bewerbung bei der Aktion Mensch e.V., der zusammen mit dem DOSB kooperiert, überzeugen und erhält dafür eine Förderung für die Realisierung des Projektes für die kommenden drei Jahre.

Ziel der “Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ ist es, Menschen mit Behinderungen ein für sie adäquates sportliches Angebot zu schaffen und einen Zugang zum organisierten Sport herzustellen.

Den Flyer zum Projekt finden Sie hier.

Großer AOK Familien & Inklusionstag in der Eissporthalle am Baden-Airpark |

Der ESC Hügelsheim 09 e.V. und die AOK Mittlerer Oberrhein freuen sich auf Ihren Besuch am  10. Februar 2019 von 10.00 bis 18.30 Uhr in der Eissporthalle am Baden-Airpark. Hier dreht sich alles um Spiel, Spaß und Bewegung für die ganze Familie. Und das Beste: Der Eintritt ist frei!

Es erwartet Sie ein „cooles“ Programm mit Eisshow und Eisdisco sowie dem einzigartigen Publikumslauf unter dem Motto „Wir sind eins“, bei dem Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam Eislaufen werden.  

Erfahren Sie hier mehr über das Programm

Tanzsportclub Rot-Gold Sinsheim erhält Auszeichnung für "Barrierefreies Miteinander" |

Der Tanzsportclub wurde vom Sportkreis Sinsheim für sein barrierefreies Miteinander im Rahmen des Inklusionsprojekts "Sport für Alle" ausgezeichnet.

Förderung des Zugangs zum Sport für Alle beim Dialogforum Eurodistrict Pamina |

Unsere Sport-Inklusionsmanagerin Kim Früh hat am 15. November 2018 beim Eurodistrict Pamina Dialogforum im Workshop "Zugang zum Sport für Alle" über das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung berichtet.

Lichtblicke der Inklusion: Rolf Abel absolviert seine Übungsleiterausbildung trotz Sehbehinderung |

„Geht nicht gibt’s nicht“ – das ist das Lebensmotto von Rolf Abel. Der 61jährige ist seit 1980 aufgrund einer plötzlich auftretenden Sehverschlechterung hochgradig sehbehindert. Trotz Sehbehinderung möchte er auch im Rentenalter noch etwas Sinnvolles tun. Deshalb absolvierte er mit der Unterstützung des BBS seine Ausbildung zum Übungsleiter im Rehasport (Orthopädie).

Für uns ist Rolf Abel ein großes Vorbild und ein Vorreiter, der bewiesen hat, dass Menschen mit Behinderung Ihren Platz im Sport einnehmen können. Gerne möchten wir mehr Menschen mit Behinderung einen Platz im organisierten Sport bieten und unterstützen diese dabei eine Übungsleiterausbildung zu absolvieren!!