DOSB eröffnet Datenbank Inklusion - Angebote des BBS Baden einsehbar

Ab sofort kann auf die neu gestaltete „Datenbank Inklusion“ des DOSB zugegriffen werden. Die Behindertensportverbände und Mitgliedsorganisationen des DOSB stellen dort ihre Materialien, Veranstaltungstermine und  Informationen zum Thema Inklusion zur Verfügung. Vereine, Mitglieder und Interessierte können sich somit über Angebote der Verbände informieren.

Der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. hat auf der Plattform ebenfalls seine Projekte, Qualifizierungsmöglichkeiten, Kooperationen sowie Maßnahmen zur Barrierefreiheit aufgelistet und stellt somit Perspektiven in Aussicht, wie ein erster Schritt in Richtung Inklusion im Verein oder in Institutionen umgesetzt werden kann. Mit aufgeführt ist die seit fast zehn Jahren laufende Initiative „Behindertensport macht Schule“, das seit diesem Jahr angelaufene Projekt „Inklusionsoffensive in die Sportvereine“ oder die vom BBS neu entworfene „Ausbildung zum Übungsleiter-Assistenten für Menschen mit einer geistigen Behinderung“, die im März 2020 durchgeführt wird und bei der noch Plätze frei sind. Der BBS Baden freut sich über Ihr Interesse an allen Aktionen und gibt gerne Auskunft zu Fragen der einzelnen Projekte und Maßnahmen. Ansprechpartnerin ist unsere Sport-Inklusionsmanagerin Kim Früh, erreichbar unter der Telefonnummer: 07221-3961814 oder unter: kim.frueh@bbsbaden.de.

Zugang zur Plattform erhalten Sie über www.dosb.de > Sportentwicklung > Inklusion > Angebote der Verbände oder über den direkten Link: https://inklusion.dosb.de/angebote-der-verbaende/?no_cache=1

Zurück