Durchführung

  • Die Schule entscheidet sich im Vorfeld für eine der drei genannten Sportarten. Aus organisatorischen Gründen kann an einem Tag auch immer nur eine Sportart angeboten werden.
  • Behindertensport macht Schule kann nach Vereinbarung in insgesamt drei Doppelstunden in zuvor ausgewählten Klassenstufen wiederholt werden.
  • Für die Durchführung wird eine für die gewählte Sportart geeignete Sportstätte benötigt.
  • Benötigte Schulungs- und Unterrichtsmaterialien werden vom BBS gestellt.
  • Den Schulen entstehen im Rahmen des Projekts Behindertensport macht Schule keine Kosten.
  • Eine spezifische Anpassung des Angebots an die Gegebenheiten Ihrer Schule erfolgt in enger Abstimmung mit der Schulleitung.