Partner

Die BMW ahg Baden-Baden mit Norbert Weisbrod und Christoph Post an der Spitze, ist seit 2012 Premiumpartner des BBS und unterstützt den Verband partnerschaftlich in allen Mobilitätsfragen.

BBS-Geschäftsführer Michael Eisele: „Die BMW ahg Baden-Baden ist seit fast zehn Jahren unser Premiumpartner. Mit ihrer Verlässlichkeit, ihrem Engagement und ihrer Professionalität passt sie optimal zu unserem Verband. Wir sind sehr froh darüber, dass wir die Partnerschaft in diesen Tagen bis 2025 verlängern konnten und somit auch in den nächsten Jahren auf die Unterstützung des Baden-Badener Traditions-Autohauses bauen können“.

Bereits seit 2007 ist das Sanitätshaus Hardenberg & Kiefer mit seinen Geschäftsführern Roland Kiefer und Dominik Anselm offizieller Partner und Förderer des Behindertensports in Baden. Diese Partnerschaft soll vor allem den talentierten und fleißigen Nachwuchssportlern in Baden helfen, sich kontinuierlich weiterentwickeln zu können, so dass wir uns auch zukünftig über hochkarätige und vorbildliche Behindertensportler aus Baden freuen können.

„Wir wollen Partner, die zu unserem Verband, unseren Aufgaben und Zielen und zu unserer Philosophie passen. Das renommierte und innovative Sanitätshaus Hardenberg & Kiefer in Baden-Baden und der BBS – das stimmt einfach!“, kommentiert Geschäftsführer Michael Eisele die am längsten bestehende BBS-Partnerschaft.

Bereits seit 2007 besteht die erfolgreiche Partnerschaft zwischen dem BBS und den Peterstaler Mineralquellen, dem Premium-Mineralwasser aus dem Schwarzwald. „Die Peterstaler Mineralquellen sind uns über all die Jahre ein stets verlässlicher und engagierter Partner. Wir sind froh und stolz, dass wir auch weiterhin auf die breite Unterstützung des renommierten Mineralwasserherstellers aus dem Schwarzwald bauen können“, freut sich BBS-Geschäftsführer Michael Eisele über die langjährige, erfolgreiche Partnerschaft.

Partner im Sport

Der Badische Sportbund Nord e.V. (BSB Nord) ist die Dachorganisation für gemeinnützige Sportvereine und Sportverbände in Nordbaden: von Pforzheim bis Wertheim, von Mannheim bis Osterburken. Der BSB Nord vertritt die Interessen des Sports in der Gesellschaft.

Als Dienstleister der Fachverbände und Vereine liegen die Aufgabenschwerpunkte des Badischen Sportbundes Freiburg in der Förderung des Sports. An erster Stelle sei hier die Aus- und Fortbildung von nebenberuflichen Übungsleitern und Trainern genannt, die in der verbandseigenen Sportschule in Baden-Baden-Steinbach vom Badischen Sportbund Freiburg und seinen Fachverbänden durchgeführt wird.

Der DBS ist der größte gemeinwohlorientierte Verband in Deutschland für den Sport von Menschen mit Behinderung und für den Rehabilitationssport. Er besteht aus 17 Landesverbänden und 2 Fachverbänden und vertritt die Interessen von ca. 6.600 Vereinen mit nahezu 600.000 Mitgliedern.

1957 wurde der Grundstein der Sportschule Baden-Baden Steinbach gelegt und seit damals hat sich einiges verändert. Die Sportschule wurde mit den Jahren größer und moderner und ist stets bemüht, den Wandel der Zeit mitzugehen. Die Sportschule Baden-Baden Steinbach zeichnet sich insbesondere durch die Barrierefreiheit auf dem gesamten Gelände der Sportschule aus.

Die ARAG Sportversicherung versichert obligatorisch Fachverbände, Vereine und Mitglieder sowie in unserem Landesverband Baden (BBS) auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Rehabilitationssport, die als Nichtmitglied mit einer gültigen ärztlichen Verordnung für Rehabilitationssport am Sport teilnehmen.

Bundesweit sind rund 20 Millionen Vereinssportler über die ARAG versichert. Die Versicherungsbüros beim Badischen Sportbund Nord (Karlsruhe) und beim Badischen Sportbund Freiburg beraten als Serviceleistung zum bestehenden Sportversicherungsvertrag sowie zum individuellen Bedarf der Vereine.

Vorteile für die BBS-Mitgliedsvereine:

  • Weitreichende Absicherung für die Vereine und deren Mitglieder/Teilnehmer im Rahmen einer Unfall-, Haftpflicht-, Vertrauensschaden-, Kranken- und Rechtsschutzversicherung.
  • Beratung und Betreuung zu Sportversicherungen

Kontakte:

  • Freiburg – 0761 152710
  • Karlsruhe – 0721 – 20719

LOTTO Baden-Württemberg trägt als jahrzehntelanger, verlässlicher Partner mit Erträgen aus den staatlichen Lotterien und Wetten zu einer stabilen Finanzierung des organisierten Sports in Baden-Württemberg bei. Seit Gründung der staatlichen Toto-Lotto GmbH sind über 2,8 Milliarden Euro in den Spitzen- und Vereinssport geflossen.