Aktuelle Meldungen

DBS

DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet |

Aus der Hand des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier hat der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS), Friedhelm Julius Beucher, in Berlin das Verdienstkreuz 1. Klasse erhalten. Beucher wurde mit dieser hohen Auszeichnung für sein soziales Engagement rund um den Behindertensport, in dem von ihm gegründeten Verein für soziale Dienste in Bergneustadt sowie als ehemaliger Bundestagsabgeordneter und Schulleiter geehrt.

Details >>>

Tischtennis
© Hannes Doesseler

Para-Tischtennis-EM: Jubel über neun Medaillen |

Mit tollen Erfolgen kehrt die deutsche Nationalmannschaft von den Europameisterschaften im Para Tischtennis im slowenischen Lasko zurück. Insgesamt jubelten die Athletinnen und Athleten von Bundestrainer Volker Ziegler über neun Medaillen, vier davon in den Einzelwettbewerben und fünf in den Teamwettkämpfen. Über Gold jubelten u. a. Juliane Wolf (BSG Offenburg), Stephanie Grebe und Corinna Hochdörfer im Wettbewerb der Wettkampfklassen 6-8. Im Endspiel gegen das französische Team sicherte sich das Trio nach starker Leistung erstmals einen Titelgewinn auf europäischer Ebene.

Details >>>

Sitzvolleyball

Hoffenheims Sitzvolleyballer starten bei Deutschen Meisterschaften |

Am kommenden Wochenende wartet auf die Sitzvolleyballer von Anpfiff ins Leben viel Spannung und hochklassiger Sport. In der Sitzvolleyballhochburg TSV Bayer 04 Leverkusen (30.09. und 01.10.2017, jeweils ab 10:00 Uhr Herbert-Grünewaldhalle) wird um den Titel des „Deutschen Meisters/Sitzvolleyball 2017“ gekämpft!

Details >>>

DBS

PyeongChang 2018: „Krieg der Worte bereitet uns große Sorgen“ |

Am 9. März 2018 sollen die Paralympischen Spiele im südkoreanischen PyeongChang feierlich eröffnet werden. Doch der Konflikt zwischen den USA und Nordkorea mit den sich weiter zuspitzenden Äußerungen der Machthaber führt auch beim Deutschen Behindertensportverband (DBS) zu erheblichen Sorgenfalten. Ein Verzicht auf eine Teilnahme an den Paralympics wird derzeit jedoch noch nicht in Erwägung gezogen.

Details >>>

Rolling Chocolate

Heidelbergs Rollstuhlbasketballer starten in die Saison |

Langeweile wird am Dienstag, den 03.10.17, im Kirchheimer Sportzentrum Süd (Halle 1, Harbigweg 11) bestimmt nicht aufkommen. Denn die Rolling Chocolate Heidelberg kehren neuformiert und austrainiert aus der Sommerpause zurück.

Los geht es in der Oberliga Süd ab 10 Uhr mit dem Spiel der Rolling Chocolate 2 gegen VdR Würzburg, ab 14 Uhr treffen die  Gastgeber auf die AuXburg Baskets. Im Anschluss starten, als Highlight des Tages, die Rolling Chocolate 1   mit der Partie gegen die neu gegründete Spielgemeinschaft Frankfurt/Lahn-Dill 2 (Anpfiff 16 Uhr) in die neue Saison der 2. Bundesliga Süd.

Details >>>

Sportschule Steinbach

Übungsleiterkompaktausbildung für Physiotherapeuten + Fortbildung in Steinbach |

Zwei Lehrgänge veranstaltet der BBS am kommenden Wochenende an der Südbadischen Sportschule in Steinbach. 

Bereits heute beginnt in Steinbach die Übungsleiterkompaktausbildung „Orthopädie und Neurologie für Physiotherapeuten“. Zum Abschluss der Ausbildung müssen die Teilnehmer/innen am Sonntag eine praktische Prüfung in Form einer Lehrprobe absolvieren. Viel Erfolg!

Von Freitag bis Sonntag findet zusätzlich die Fortbildung QiWalking / Teller Qigong“ statt. Die natürliche Bewegung des Gehens ist die Basis des QiWalkings. Es dient als sanftes Herz-Kreislauf-Training sowie zur Selbstregulation von Körper und Geist. Im Teller Qigong findet man sowohl Prinzipien des Qigong als auch des Taiji. Über ausgesuchte, spiralige und raumgreifende Bewegungen entwickeln sich Koordination, Kraft und Flexibilität. Innerhalb der Veranstaltung werden Elemente aufgezeigt, die in den Rehasport übernommen werden können.

Die Leitung der Lehrgänge haben Eva Klavzar und Bernhard Kurz.

Details >>>

Sitzvolleyball
© Uli Gasper (Uliphoto.de)

„Tag der Inklusion im Sport“ bei der TSV Mannheim 1846 e.V. |

Am 23.09.17 fand der „Tag der Inklusion im Sport“ bei der TSV Mannheim 1846 e.V. statt. 9 Behindertensportarten, u. a. Rollstuhlbadminton, Rollstuhltennis, Sitzvolleyball und Boccia, stellten sich der Öffentlichkeit vor und luden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Bei strahlendem Wetter konnte man zudem auf der Außenanlage einen Rollstuhl-Parcours befahren und Hindernisse, auf die man als Rollstuhlfahrer trifft, persönlich testen.

Die behindertenfreundliche Sportanlage der TSV Mannheim wurde vor 3 Jahren eröffnet und bietet perfekte Voraussetzungen zum gemeinsamen Sporttreiben für Menschen mit und ohne Behinderung. Der „Tag der Inklusion im Sport“ soll als Startschuss genutzt werden um ein dauerhaftes und nachhaltiges Sportangebot für Menschen mit Behinderung zu schaffen.

Details >>>

Nachwuchselite-Förderung der Sporthilfe
© Ralf Kuckuck, DBS-Akademie

Nachwuchselite-Förderung der Sporthilfe: Ein Sprungbrett für aufstrebende Talente |

Sie sind talentiert und ehrgeizig, auf ihnen ruhen die Hoffnungen für die Zukunft der Deutschen Paralympischen Mannschaft: 23 junge Athletinnen und Athleten aus zwölf Individualsportarten des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) wurden in die Nachwuchselite-Förderung der Deutschen Sporthilfe berufen – darunter auch Medaillengewinner von Welt- und Europameisterschaften sowie Paralympics-Teilnehmer. Finanziert wird dies durch die Unterstützung der DFL Stiftung, dem Premium-Partner der Sporthilfe.

Details >>>

DBS

Deutsche Meisterschaften Sitzvolleyball |

Spannung pur – das versprechen die diesjährigen deutschen Meisterschaften im Sitzvolleyball. Vom 30. September bis 1. Oktober trifft sich Deutschlands Sitzvolleyball-Elite in der Herbert-Grünewald-Halle in Leverkusen. Neben dem amtierenden deutschen Meister Bayer Leverkusen geht auch der Dauerrivale BV Leipzig sowie eine neu formatierte Mannschaft des Dresdener SC mit Titelhoffnungen an den Start. Ebenfalls teilnehmen wird die Mannschaft von Anpfiff Hoffenheim. 

Details >>>

Goalball
© Oliver Kremer / DBS

Goalball-EM: Erste internationale Medaille seit zehn Jahren |

Die anfängliche Enttäuschung nach der Schlusssirene war spätestens bei der Siegerehrung großer Freunde gewichen. Nur von Paralympics-Sieger Litauen waren Deutschlands Goalballer nach tollen Auftritten bei der Europameisterschaft im finnischen Lahti zu stoppen. Silber bedeutet gleichzeitig die erste internationale Medaille eines deutschen Teams seit zehn Jahren, für die Herren ist es gar der größte Erfolg seit dem WM-Titel 1990 – da war der Großteil der heutigen Mannschaft noch nicht einmal geboren. Die Damen belegten am Ende den wichtigen sechsten Platz und schafften so nach dem Aufstieg im Vorjahr den Klassenerhalt.

Details >>>