Aktuelle Meldungen

Badische Fahne

Mitgliederversammlung des Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes e.V. |

BBS-Verbandstag erstmals an der Sportschule Steinbach zu Gast / Ausbau der Verbandsgeschäftsstelle auf den Weg gebracht

 

Nach der musikalischen Eröffnung der 23. Mitgliederversammlung des Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes e.V. (BBS) am 15.10.2016 durch das Schlagzeug-Ensemble der Clara Schumann Musikschule Baden-Baden und der offiziellen Eröffnung der Versammlung durch BBS-Präsident Dr. Erwin Grom (Breisach), brachten die Oberbürgermeisterin der Stadt Baden-Baden Margret Mergen, der Präsident des Badischen Sportbund Freiburg Gundolf Fleischer und der Vizepräsident des Badischen Fußballverbandes Helmut Sickmüller in überaus bemerkenswerten Grußworten die große Wertschätzung für den BBS innerhalb des Badischen Sports und darüber hinaus zum Ausdruck. 

 

Im Mittelpunkt der anschließenden Gesprächsrunde, die von SWR-Redakteur Michael Dittrich moderiert wurde, stand der Goldmedaillengewinner im Paralympischen Strassenrennen von Rio Steffen Warias vom BBS-Verein RVC Reute. Er wurde von den anwesenden Delegierten unter großem Beifall begrüßt.

Details >>>

BBS-Logo

23. BBS-Mitgliederversammlung |

Am morgigen Samstag findet an der Südbadischen Sportschule Steinbach die 23. Mitgliederversammlung des Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes e.V. (BBS) statt. Im ersten Teil der Mitgliederversammlung blickt der BBS nach Grußworten der Oberbürgermeisterin der Stadt Baden-Baden Margret Mergen, dem Präsidenten des Badischen Sportbund Freiburg Gundolf Fleischer und dem Vizepräsidenten des Badischen Fußballverbandes Helmut Sickmüller in einer von SWR-Redakteur Michael Dittrich moderierten Gesprächsrunde auf die Paralympics in Rio zurück. Ganz besonders freuen wir uns hier auf den Goldmedaillengewinner im paralympischen Strassenrennen Steffen Warias vom BBS-Verein RVC Reute.

 

Details >>>

Marco Hopp

Bauchlandung für Kirchheims Rollstuhlbasketballer! 45:81-Klatsche gegen Frankfurt zum Saisonauftakt |

Hängende Köpfe und enttäuschte Gesichter bei den Rolling Chocolate der SG Heidelberg-Kirchheim am Samstag nach Abpfiff des verpatzten Saisonauftakts gegen die Mainhatten Skywheelers Frankfurt. Mit 45:81 ging das neuformierte Team von Trainer Marco Hopp gegen den Erstliga-Absteiger regelrecht baden und bescherte sich und seinen Fans einen denkbar schlechten Einstand in die neue Saison der 2. Bundesliga Süd.

Details >>>

Christoph Post

Paralymypics-Ausstellung „Sport ohne Limit“ zu Gast in Baden-Baden |

Atemberaubende Leistungen, emotionale Momente

Bilderausstellung „Sport ohne Limit“ zu Gast bei der ahg in Baden-Baden

„Einfach inspirierend. Bei den Paralympischen Spielen findet man die wahren Champions“, sagt Olympiasieger und Sprintlegende Usain Bolt.

Die Geschichte der Paralympischen Spiele von 1948 bis heute und seine gesellschaftliche und soziale Bedeutung erzählt die Ausstellung „Paralympics - Sport ohne Limit“. Großformatige Thementafeln dokumentieren magische Momente der Spiele, spiegeln Emotionen, Spannung, Siege und Niederlagen wider.

Nach den Stationen Köln, Berlin, Hamburg, Hannover und Rio de Janeiro, sind die Fotos mit besonderem Charisma nun vom 06. bis 14. Oktober 2016 in den „Mini“-Verkaufsräumen der ahg Baden-Baden in der Rheinstraße zu sehen. Der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. (BBS) präsentiert diese Bilderausstellung zusammen mit seinem Premiumpartner ahg Baden-Baden.

Details >>>

BBS erhält Zuschlag für Inklusionsmanager/in |

Das Projekt des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) „Qualifiziert für die Praxis: Inklusionsmanager/innen für den gemeinnützigen Sport“ hat das Ziel, die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen nicht nur im Sport, sondern auch im Arbeitsleben zu verbessern. Mit diesem Ziel konnten sich bis Ende August Sportvereine und -verbände bewerben, in der ersten Phase des Projekts Menschen mit Behinderung als Sport-Inklusionsmanager/in für zwei Jahre einzustellen.

Unter den zahlreichen Bewerbungseingängen hat eine Jury beim DOSB nun zehn Bewerbungen ausgewählt. Auch der BBS ist dabei und hat als einziger Landesverband im Deutschen Behindertensportverband (DBS) den Zuschlag erhalten.

Details >>>

Rolli-BB

Rolling Chocolate bei 12. Susanne-Roemelt-Gedächtnisturnier nur auf Platz fünf |

Heidelbergs Rollstuhlbasketballer belegten bei ihrem eigenen Preseason-Turnier am Samstag leider nur den fünften und enttäuschenden letzten Platz. In hervorragender Frühform präsentierte sich hingegen Heidelbergs Liga-Konkurrent Mainhatten Skywheelers Frankfurt 1, zugleich erster Gegner der Rolling Chocolate Heidelberg am kommenden Samstag, 08.10.2016, um 17.30 Uhr im SZ Süd am 1. Spieltag der 2. Bundesliga Süd 2016/2017.

Details >>>

Rollstuhlbasketball - 5 Topmannschaften treffen sich zum 12. Susanne-Roemelt-Turnier |

Am morgigen Samstag läuten die Rolling Chocolate der SG Heidelberg-Kirchheim mit dem 12. Susanne-Roemelt-Gedächtnisturnier im Sportzentrum Mitte in Heidelberg-Rohrbach die heiße Phase vor dem ersehnten Saisonstart (SA 08.10.2016/Heimspiel gegen die Frankfurt Skywheelers 1) ein. Beim traditionsreichen Preseason-Turnier treffen diesmal 5 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet aufeinander.

Details >>>

Stephanie Aeffner

Stephanie Aeffner neue Landes-Behindertenbeauftragte |

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Stephanie Aeffner aus Eppelheim (Rhein-Neckar-Kreis) für die Dauer der Wahlperiode des Landtags zur neuen ehrenamtlichen Landes-Behindertenbeauftragten in Baden-Württemberg bestellt, nachdem das Kabinett dem Personalvorschlag von Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha zugestimmt hatte.

 

Details >>>

BBS-Logo

Freiburg Health Race - Im Vordergrund steht ein gemeinsames Erlebnis – niemand ist für diesen Event zu „unfit“! |

Sport und Bewegung schützen gegen Erkrankungen und im Falle einer Erkrankung hilft beides bei der Heilung und gegen Wiederauftreten. Studien belegen dies inzwischen eindrucksvoll auch für Krebs, sowieso für Herz- und Gelenkerkrankungen. Dies wird allgemein als Binsenweisheit akzeptiert. Die Patientinnen und Patienten wissen dies – nur ändern sie nicht das Verhalten. Zu groß sind die inneren Widerstände.

Hilfreich ist dabei nicht, dass viele Lauf- und Sportveranstaltungen bei Strecken von 6 Kilometern erst anfangen – für viele Untrainierte, mehr noch für Erkrankte, ist dies eine zu hohe Hürde. Daher entstand die Idee, einen Patientensporttag – den „Freiburg Health Race“ – ins Leben zu rufen. Aufgerufen sind alle, die Spaß an Sport und Bewegung haben sowie Ärztinnen und Ärzte, Freiburger Krankenhäuser, Physiotherapiepraxen und Fitnessstudios.

Vorträge zum Gesundheit, Tag der Offenen Türe u.a. im Zentrum für Strahlentherapie, Musik, Tombola und weitere Attraktionen runden den Tag ab. Nähere Informationen finden Sie in der Programmübersicht

Los geht´s morgen um 9.30 Uhr am Diakoniekrankenhaus Freiburg in der Wirthsstraße. Der BBS ist mit einem Infostand vor Ort mit dabei.

Details >>>

Verzichtsregelung bei Aufwandsspenden wurde vereinfacht |

Erklärung innerhalb eines Jahres genügt

Das Bundesfinanzministerium hat die Frist für die Verzichterklärung bei Aufwandsspenden für regelmäßige Tätigkeiten verlängert. Bisher musste alle drei Moante der Verzicht erklärt werden, nun genügt dies innerhalb eines Jahres. Für einmalige Tätigkeiten bleibt die Frist bei drei Monaten. 

Details >>>