Aktuelle Meldungen

Schwimmbad Freistett

1. BBS-Schwimmfest am Samstag in Freistett |

Am Samstag findet das 1. BBS-Schwimmfest in Freistett statt. Iim Vordergrund des 1. BBS-Schwimmfestes soll der Spaß am Schwimmen und Spiel im Wasser stehen. Mit dieser Veranstaltung will der BBS den Schwimmanfängern eine erste Möglichkeit bieten an einem Schwimmwettkampf teilzunehmen. ERfreulicherweise haben sich 40 Teilnehmer von jung bis alt gemeldet. Mit der BSG Freistett hat der BBS einen Ausrichter an der Hand, der in den letzten Jahren schon viele Schwimmwettkämpfe ausgerichtet hat.

Details >>>

Handballweltmeister Arnulf Meffle wird neues Mitglied im BBS-Club 100

„BBS-Club 100“: Ziel kommt näher |

Im Jahr 2012 rief der BBS die Initiative „BBS-Club 100“ ins Leben. Ziel war es, 100 Personen, Vereine, Firmen usw. zu finden die bereit sind, mit einem jährlichen Betrag von € 100 den Nachwuchs- und Spitzensport für Sportlerinnen und Sportler mit einer Behinderung in Baden zu unterstützen.

Im Rahmen der BBS-Sportgala am 03. Dezember 2016 im Europa Park in Rust präsentierte der BBS die Sportlerinnen und Sportler des „BBS-Paralympics-Förderteams, stellte sie im Rahmen einer spannenden Gesprächsrunde den Galagästen vor und warb gleichzeitig für die Unterstützung des „BBS-Club 100“. Und dies mit Erfolg. Über 20 neue Club-Mitglieder konnte der BBS alleine an diesem Abend gewinnen.

Unter den neuen Mitgliedern ist auch Handballweltmeister Arnulf Meffle, der sich von den Sportlerinnen und Sportlern und der Club-Idee begeistert zeigte und dem BBS bei der Suche nach weiteren Förderern seine Unterstützung zusagte.

Details >>>

Am Boden

2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga: SG Heidelberg-Kirchheim verliert weiter an Boden |

Eine bittere Heimniederlage kassierten die Rolling Chocolate Heidelberg am vergangenen Sonntag. Mit 58:69 verlor das Team von Trainer Marco Hopp völlig überraschend gegen den Tabellenletzten aus Ulm.

„Ich hoffe, die Talsohle ist leistungstechnisch nun endlich erreicht und es geht von jetzt an wieder aufwärts! Nun kann auch der Letzte aufhören, auf die vorderen Plätze zu schielen“, so Hopp nach der schwachen Leistung seiner Mannschaft.

Details >>>

Vivian Hösch

Ski Nordisch: Saisonauftakt in Finnland |

Der finnische Wintersportort Vuokatti ist von Freitag, 9. Dezember, an eine Woche lang Schauplatz für die ersten Rennen der neuen Weltcup-Saison im Langlauf und Biathlon für Sportler mit Behinderung. Das Nordic Paraski Team Deutschland ist bei den Wettkämpfen des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) mit acht Athleten am Start, davon kommen vier aus Baden. Ihr gemeinsames Ziel: sich mit einem guten Auftakt Rückenwind zu holen für den Höhepunkt des Winters, die WM im eigenen Land.

Details >>>

Freund bei Tischtennis EM

Hartmut Freund vom BSV Walldorf holt Bronze bei EM in Russland |

Selenogradsk. Hartmut Freund vom BSV Walldorf hat bei der Tischtennis-EM für Sportler mit intellektueller Behinderung mit dem Franzosen Lucas Créange Bronze im Herren-Doppel gewonnen. Im Halbfinale der vom Weltverband INAS ausgetragenen Titelkämpfe unterlagen die beiden dem russischen Gastgeber-Duo Kemal Gayfullin/Alexander Efremov nur hauchdünn mit 11:8, 8:11, 11:6, 8:11 und 8:11. Freunds Partner Créange holte Gold im Einzel.

Details >>>

Pokale BBS-Sportgala

BBS-Sportgala im Europa-Park in Rust: Anna-Lena Forster, Steffen Warias und die VSG Pforzheim sind die "BBS-Sportler des Jahres" |

Der Badische Behindertensport präsentiert seine Sportler des Jahres

 

Anna-Lena Forster (Ski alpin), Steffen Warias (Radsport) und die VSG Pforzheim (SItzball): Sie sind die „BBS-Sportler des Jahres 2016“ und wurden am Samstag im Rahmen der großen BBS-Sportgala im Hotel Colosseo im Europa-Park in Rust geehrt und gefeiert

 

Nachdem BBS-Präsident Dr. Erwin Grom und SWR-Sportredakteur und Moderator Michael Dittrich die Sportgala offiziell eröffnet hatten begann ein Abend, an dem sich wieder einmal ein Höhepunkt an den anderen reihte. Gleich nach der Begrüßung ging es auch schon los mit der Vorstellung des BBS-Paralympics-Förderteams. Das Team besteht aus zehn Spitzen- und Nachwuchsathleten aus Baden, von denen an diesem Abend neun anwesend waren. In einer informativen Gesprächsrunde sprachen Moderator Michael Dittrich und BBS-Präsident mit den Athletinnen und Athleten über ihren Sport, ihre Wünsche, Perspektiven und Ziele.

Details >>>

BBS-Sportgala 2016: Wahl der „Sportler des Jahres“ des Badischen Behindertensports am Samstag im Europa-Park in Rust |

Am morgigen Samstag ist es wieder so weit: Nach 2006, 2008, 2012 und 2014 lädt der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. (BBS) zu seiner 6. Sportgala wieder in den Europa-Park nach Rust ein. 

Mit einem spektakulären Showprogramm, der Präsentation der im Rahmen einer online durchgeführten Publikumswahl gewählten BBS-Sportler des Jahres, prominenten Gästen, tollen Sportlern und nicht zuletzt dem außergewöhnlichen Ambiente des vorweihnachtlichen Europa-Parks in Rust, sind auch in diesem Jahr alle Voraussetzungen für einen unvergesslichen Abend geschaffen.

Neben den Topathleten des Badischen Behindertensports haben auch zahlreiche Ehrengäste ihre Teilnahme zugesagt. So freuen wir uns u.a. auf den Vizepräsidenten des Deutschen Behindertensportverbandes Lars Pickardt und den Ehrenpräsidenten des Badischen Sportbunds Nord Heinz Janalik. Auch zahlreiche Welt- und Europameister werden am Samstag unsere Gäste sein, u. a. die Fecht-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Zita Funkenhauser, Fecht-Olympiasieger und Weltmeister Matthias Behr und Handball-Weltmeister Arnulf Meffle. Moderator des Galaabends ist SWR-Redakteur Michael Dittrich.

Wir alle freuen uns auf einen tollen, spektakulären Abend. Wer BBS-Sportlerin, BBS-Sportler und BBS-Mannschaft des Jahres wurde, erfahren Sie selbstverständlich hier auf www.bbsbaden.de.

 

 

Details >>>

Foto Rollstuhlbasketball

Rollstuhlbasketball – Weitere Niederlage der Rolling Chocolate Heidelberg nach miserabler Trefferquote |

Trotz einer couragierten Leistung unterliegen Kirchheims Rollstuhlbasketballer mit 69:50 beim weiterhin ungeschlagenen Ligaprimus Roller Bulls St. Vith und rutschen in der Tabelle auf den 5. Platz  ab. Das wichtige Auswärtsspiel gegen die mit Sonderlizenz in der 2. Bundesliga Süd spielenden Belgier begann aus Heidelberger Sicht denkbar schlecht. Nach nur drei gespielten Minuten rollte man bereits einer 8:0-Führung des  Gastgebers hinterher. Am Ende war es alleine die kämpferische Leistung der Heidelberger, die einigermaßen passte.

 

„Heute haben wir uns wirklich selbst geschlagen! Eine solch unterirdische Quote sowohl von der Freiwurflinie als auch aus dem Feld ist schlichtweg indiskutabel“, hielt Heidelbergs Trainer Marco Hopp mit seiner Enttäuschung nicht hinter dem Berg. 

 

Foto: Gerd Hennen

Details >>>

BBS-Logo

VSG Pforzheim gewinnt Badische Meisterschaft im Sitzball |

Am 26. November wurde die Landesmeisterschaft im Sitzball in der Sporthalle in Karlsruhe-Rintheim ausgespielt. Auch in diesem Jahr hieß der Sieger wieder VSG Pforzheim, die einmal mehr ungeschlagen Badischer Meister im Sitzball wurden.
Landesspielwart Bernhard Kurz eröffnete pünktlich um 13.30 Uhr das Turnier mit dem ersten Spiel SG Karlsruhe/Bühl gegen Pforzheim. Die Pforzheimer konnten sich bei diesem Spiel so richtig aufwärmen, mussten aber 10 Treffer der spielstarken Damen zulassen.

Details >>>

Leon Hölzle

Schwimmen: Leon Hölzle gewinnt zwei Goldmedaillen bei der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft |

Mit zwei Gold, vier Silber- und drei Bronzemedaillen kehrte Leon Hölzle vom SSV Huchenfeld von der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft im Schwimmen zurück nach Nordbaden. In der Jugendklasse A dominierte er die 200m Freistil und gewann in einer Zeit von 2:20,28 die Goldmedaille. Ebenfalls auf Platz 1 schaffte es der Schüler aus Pforzheim über die 100m Brust in einer Zeit von 1:20,67.

Details >>>