Aktuelle Meldungen

Edgar-Knecht-Gedächtnis-Turnier – Blindentorball auf hohem Niveau – Sieg für die SG München/Karlsruhe/Hoffeld |

Am 23. April 2016 trafen in Ostfildern 8 Damen- und 12 Herren-Teams aus Italien, Frankreich, Österreich und Deutschland im Edgar-Knecht-Gedächtnis-Turnier aufeinander und zeigten in vielen spannenden Begegnungen Blindentorball auf hohem Niveau.

In der Damenkonkurrenz des von Alexander Knecht vorbildlich organisierten Turnieres, war die SG München/Karlsruhe/Hoffeld, mit dabei die BBS-Spielerin Astrid Weidner aus Karlsruhe, an diesem Tag unbezwingbar. Platz zwei belegte Graz, Nizza wurde Dritter.

Details >>>

Hallen-Boccia: BSG Hemsbach Badischer Meister |

Bei der Badischen Meisterschaft im Hallen-Boccia, die am Wochenende vom AC Weinheim ausgerichtet wurde, konnte BBS-Vizepräsident und Landessportwart Bernhard Kurz acht Mannschaften aus fünf Vereinen begrüßen. Nach einem spannenden Turnierverlauf im Modus "Jeder gegen Jeden" erkämpfte sich das Team BSG Hemsbach 1 mit nur einem Spielverlust den 1. Platz und den Titel Badischer Meister 2016. Herzlichen Glückwunsch! Mit diesem Sieg qualifizierte man sich für die Deutsche Meisterschaft, die am 26. und 27. August in Bretten ausgetragen wird.

Platz 2 belegte die Mannschaft vom Ausrichter AC Weinheim 3, gefolgt von der 2. Mannschaft der BSG Hemsbach, Weinheim 1, Weinheim 2, den Tausendfüsslern Mannheim, der BSG Tiengen und der VSG Bretten.

Bei der Siegerehrung dankte Bernhard Kurz allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Schiedsrichtern für den zügigen Turnierablauf und dem AC Weinheim für die Ausrichtung der Meisterschaft.

 

Details >>>

VSG Pforzheim Deutscher Sitzballmeister / Damen der SG Karlsruhe/Bühl Vierter |

Nach 10 Jahren haben es die Sitzballer der VSG Pforzheim wieder einmal geschafft: Nach mehreren vergeblichen Anläufen sicherte sich die VSG bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Sitzball  (42. der Damen, 63. der Herren) am letzten Wochenende in Menden/NRW mit acht Siegen in acht Spielen souverän der Meistertitel. Herzlichen Glückwunsch.

Die Damen der SG Karlsruhe/Bühl konnten die Erwartungen diesmal nicht ganz erfüllen und wurden mit nur zwei Siegen am Ende Vierter.

Details >>>

DBSJ-Logo

Ausschreibung: Sportliche Jugendbildung / Schnupperlehrgang Rollstuhlrugby 01.-03.07.2016 Bad Wildungen |

Die Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ), in Kooperation mit Abteilung Rollstuhlrugby, bietet allen Landesverbänden einen Schnupperlehrgang „Rollstuhlrugby“ für Mädchen und Jungen im Alter von 12-25 Jahren vom 01.-03.07.2016 in Bad Wildungen an. Im Rahmen des Schnupperlehrgangs „Rollstuhlrugby“ werden junge Sportlerinnen und Sportler an den Sport herangeführt und sowohl in sportlicher als auch persönlicher Hinsicht in ihrer Entwicklung gefördert. Neben der Vermittlung von praktischen und theoretischen Inhalten des Sports sollen die Themen „Ernährung“ sowie „Anti-Doping“ thematisiert werden. Jugendliche aus ganz Deutschland kommen zusammen und teilen das Erlebnis und ihre Erfahrungen. Meldeschluss ist der 19.06.2016!

Dieser Lehrgang wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

 

Details >>>

Siegerehrung WK10

Sieben Medaillen für Badens Tischtennisspieler bei der DM |

Gleich sieben Mal konnten sich Badens Tischtennisspieler bei der Deutschen Meisterschaft in Heuchelheim aufs Treppchen spielen. Juliane Wolf von der BSG Offenburg dominierte die Damenkonkurrenz. Sie gewann den Deutschen Meistertitel im Einzel in der Wettkampfklasse 8 und in der Offenen Klasse. Im Doppel spielte Wolf gemeinsam mit der Hessin Lenke und gewann mit ihr die Silbermedaille.

Bei den Herren konnte das badische Doppel Gerd Werner/Ralf Meyer (BSV Walldorf/BSG Offenburg) ihren Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen. Sie gewannen die Doppelkonkurrenz in der Wettkampfklasse 10. Zudem erreichte Gerd Werner im Einzel ebenso wie Vereinskamerad David Korn den 3. Platz. Eine weitere Medaille gab es für Sener Oguz / BSG Offenburg, der mit seinem Doppelpartner Dominic Perbey aus Berlin die Vizemeisterschaft erspielte.

Als Überraschungsgast besuchte der in Heuchelheim aufgewachsene Schauspieler und Regisseur Til Schweiger die Deutsche Meisterschaft und überreichte bei der Siegerehrung der Herren die Medaillen.    

Details >>>

Kegeln

24. Vergleichskampf im Kegeln |

Knapp 200 Kegler aus 18 Vereinen/Einrichtungen haben sich auch in diesem Jahr wieder zum 24. Vergleichskampf im Kegeln für Menschen mit einer geistigen Behinderung gemeldet. Diese Veranstaltung die der BBS zusammen mit dem DJK Diözesanverband Freiburg veranstaltet findet zum wiederholten Male im Sportzentrum Harres in St. Leon-Rot statt. Wir wünschen allen Keglern viel Erfolg und gut Holz!

Details >>>

Badischer Sportbund Nord vor der Präsidentschaftswahl |

Der Sportbundtag des Badischen Sportbundes Nord e.V. am 11. Juni in Wiesloch steht ganz im Zeichen der Neuwahlen: Amtsinhaber Heinz Janalik hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, nach 16 Jahren Amtszeit nicht mehr zu kandidieren. Ein Wechsel an der Spitze des Dachverbandes des Sports in Nordbaden ist daher sicher. Zum ersten Mal in der Verbandsgeschichte wird es jedoch zu einer Abstimmung zwischen zwei Kandidaten kommen. Das hat der Hauptausschuss in seiner Sitzung am 7. April in Karlsruhe entschieden.

Details >>>

Rollstuhl Rugby - ZDF zu Gast bei den Heidelberg Lions |

Das ZDF Magazin „Menschen – das Magazin“ dreht einen Beitrag über den Spieler Sinan Tunbek von den "Heidelberg Lions" (RSG Heidelberg-Schlierbach) aus Mannheim. Sinan studiert an der Uni Mannheim Volkswirtschaftslehre und spielt zum sportlichen Ausgleich Rollstuhl Rugby bei den Heidelberg Lions. So kam ein 4-köpfiges Team vom ZDF in die Sauer Stiftung, um sich einen Eindruck dieser spektakulären Sportart zu machen. Der Beitrag wird Mitte Mai im ZDF ausgestrahlt.

Bilder und Text: Agentur Frontcourt – Heiko Striehl

Details >>>

„Vielfalt und Inklusion im Kinder- und Jugendsport“ - Fortbildung der Badischen Spotjugend Freiburg |

Die Badischer Sportjugend Freiburg veranstaltet am 23. April 2016 eine Fortbildung zum Thema „Vielfalt und Inklusion im Kinder- und Jugendsport“ auf dem Gelände des Vereins „Sport vor Ort“ in Freiburg-Rieselfeld. Ziel dieses „Workshops“ ist es für das Thema Vielfalt im Sport zu sensibilisieren. Anhand praktischer Tipps werden Möglichkeiten aufgezeigt, Sportangebote für heterogene Gruppen zu schaffen. Er richtet sich an Sportvereinsmitglieder ab 16 Jahren die neugierig sind, wie der Umgang mit Verschiedenheit gelingen kann. Weitere Informationen und die Anmeldung zur Fortbildung finden Sie hier!

Details >>>

Biathlon: Freiburger Erfolge beim Saisonfinale in Vuokatti |

Nach dem Saisonfinale im finnischen Vuokatti zählen die BBS-Athleten Martin Fleig und Vivian Hösch vom Ring der Körperbehinderten Freiburg im Biathlon zu den Top drei des Winters.

Durch einen vierten und einen dritten Platz in den abschließenden Biathlon-Rennen des Winters hat sich Vivian Hösch, Mitglied im BBS-Paralyympics-Förderteam, selbst das schönste Geschenk zu ihrem 25. Geburtstag gemacht. „Ich bin überglücklich, das ist das i-Tüpfelchen auf die Saison“, sagte die Athletin, nachdem klar war, dass sie damit im Gesamtweltcup der sehbehinderten Frauen hinter der Russin Mikhalina Lysova und der Ukrainerin Oksana Shyshkova Rang drei belegte.

Noch besser als Vivan schnitt ihr Teamkamerad Martin Fleig ab. Ein vierter und ein zweiter Rang reichten dem 26-Jährigen, um Platz zwei in der Endabrechnung der Biathlon-Saison bei den Männern sitzend hinter dem herausragenden Russen Grigory Murygin zu belegen. „Ein ganz besonderer Abend“, schwärmte Fleig nach der Ehrung am Sonntag.

Quelle: DBS

Details >>>